Erstellt am 20. Mai 2015, 08:32

von Carina Ganster

Grasski: Eliteschmiede ist jetzt in Planung. Neu ab Herbst / Am Campus der HAK/HAS Stegersbach entsteht ein Grasski-Schwerpunkt in Zusammenarbeit mit Zentrum in Rettenbach.

Stellten das Programm für das Rennwochenende Ende Mai in Rettenbach vor. Christian Zumpf, Obmann und Präsident des Skizentrum Rettenbach mit den Grasski-Läufern Michael Stocker und Kristin Hetfleisch. Foto: Ganster  |  NOEN, Ganster
Von 29. Mai bis 31. Mai tummelt sich in Rettenbach wieder die internationale Grasski-Elite. Beim Weltcup stehen ein Riesentorlauf und die Super-Kombination auf dem Programm (siehe unten).

Hetfleisch: „Vorbereitungen laufen gut“

Während Kristin Hetfleisch auf einen erfolgreichen Auftakt beim Heimrennen hofft, muss Lisa Wusits nach einer Knie-Operation noch einige Wochen pausieren und wird in Rettenbach nicht an den Start gehen.

Hetfleisch richtet ihren Fokus für die heurige Saison auf die Verteidigung des Gesamtweltcupsieges, der ihr im vergangenen Jahr erstmals gelungen ist.

„Klares Ziel ist es, den Titel zu verteidigen. Die Vorbereitungen laufen gut“, erklärt die junge Oberdorferin. Bei den Herren ist Michael Stocker das heißeste Eisen auf einen Stockerlplatz beim Heimrennen.

Nachwuchsförderung: Schnuppertrainings

Auch in Sachen Nachwuchsförderung tut sich einiges im Skizentrum Rettenbach. Während unter professioneller Betreuung angebotene Schnupperkurse neu im Angebot des Skizentrums stehen, wird auch eine Eliteschmiede für Talente entstehen.

In Zusammenarbeit mit dem Burgenländischen Skiverband wird am Campus der HAK/HAS Stegersbach ab Herbst ein Schwerpunkt „Ski/Grasski“ eingerichtet. Neben der optimalen schulischen- und sportlichen Ausbildung steht vor allem die modulare Ausbildung der Schüler in der HAK/HAS Stegersbach im Vordergrund.

Konkret heißt das, dass die Schüler ein Jahr länger für ihren Schulabschluss brauchen können, um sich auf den Sport zu konzentrieren. Trainiert wird im Sommer zweimal, drei Stunden pro Woche in Rettenbach, das Wintertraining findet in St. Jakob im Walde statt.

Zusätzlich wird ein ganzjähriges Koordinationstraining im Medizinischen Trainingszentrum Stegersbach angeboten. Den Jugendlichen wird eine Teilnahme an Meisterschaften und Wettkämpfen ermöglicht. Trainingslager im Bereich Grasski und Alpin-Ski werden angedacht und vom ÖSV angeboten.


GRASSKI-WELTCUP/29. - 31. MAI

FREITAG, 29. MAI

14 bis 16 Uhr: Training

19 Uhr: Öffentliche Auslosung

20 Uhr: Pasta Party

SAMSTAG, 30. MAI

13 Uhr: 1. Durchgang Riesentorlauf

16 Uhr: 2. Durchgang Riesentorlauf

19 Uhr: Siegerehrung

ab 20 Uhr: Rahmenprogramm mit „The Wulf Gang“ und „BEngels reloaded“

SONNTAG, 31. MAI

10 Uhr: Super G

ab 10 Uhr: Frühschoppen mit dem „MV Edelserpentin Bernstein“

13 Uhr: Slalom

14.30 Uhr: Siegerehrung