Jennersdorf

Erstellt am 27. Oktober 2016, 11:29

von Daniel Fenz

Kelemen Volleys erstmals an der Tabellenspitze. Die Jennersdorfer Frauen gewannen das Auswärtsspiel am Nationalfeiertag in der Südstadt.

Volleyballteam Jennersdorf

Am Nationalfeiertag ging es für die Kelemen-Volleys aus Jennersdorf in die Südstadt. Nach Anlaufschwierigkeiten fanden die Südburgenländerinnen immer besser ins Spiel. Sie ließen der Heimmannschaft keine Chance und traten mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise an. Nach fünf Spielen führen die Südburgenländerinnen die Tabelle der 2.Bundesliga an.

Das nächste Spiel wird schwierig, „unser Gegner ist ATSE Graz, unser direkter Tabellenkonkurrent“, meint Anna Brückler vom Verein. Am 5.November kommt es zum Gipfeltreffen der zweiten Bundesliga in Jennersdorf. „Wir werden natürlich alles daran setzten auch dieses Spiel zu gewinnen.“

Mehr über dieses Spiel und das nächste Match lest ihr in eurer nächsten BVZ-Ausgabe.

2016/2017: 2. Bundesliga Süd Damen: Grunddurchgang

 

 

 

 

S/N

Sätze

Punkte

 

 

 

 

Mannschaft

Sp.

+

-

+

-

+

-

P

 

 

 1 

Kelemen Volleys Jennersdorf

5

4

1

13

5

395

346

11 

 

 

 2 

ATSE Graz

5

3

2

13

8

464

394

10 

 

 

 3 

SSV HIB Liebenau

4

3

1

11

6

378

331

 

 

 4 

VBC Krottendorf

4

3

1

11

8

411

372

 

 

 5 

VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt

4

2

2

7

8

327

331

 

 

 6 

UVC Holding Graz/2

5

2

3

10

13

472

494

 

 

 7 

Union volleyteam Südstadt

4

1

3

7

11

337

392

 

 

 8 

Donau Chemie Volleys Brückl

4

1

3

5

10

291

327

 

 

 9 

ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt/2

3

0

3

1

9

156

244