Erstellt am 08. Januar 2015, 08:31

von Daniel Fenz

Mitterstiller soll für Aufwind sorgen. Csaba Mitterstiller ersetzt Stefan Savel (Bocksdorf) – in Mischendorf macht Antal Topor Platz für Ewald Bogendorfer.

Trainermarkt in Bewegung. In Bocksdorf steht ab sofort der bekannte Csaba Mitterstiller (Foto) als Coach an der Seitenlinie, Antal Topor muss dagegen den SV Mischendorf verlassen. Foto: Archiv  |  NOEN, Archiv
Neue Besen kehren bekanntlich besser. Das dachten sich auch zwei Vereine aus der 1. Klasse, die nun am Trainersektor aktiv wurden und ihre „Übungsleiter“ tauschten.

So musste nun in Mischendorf Aufstiegstrainer Antal Topor gehen. Gerüchte über einen Abgang gab es schon länger, jetzt bestätigte diese Obmann Andreas Brunner: „Wir mussten reagieren, damit wir erfolgreicher als im Herbst sind.“

Obmann möchte auch neue Spieler holen

Das große Ziel ist und bleibt der Klassenerhalt im kommenden Frühjahr. „Wir bedanken uns bei Antal Topor für seine Arbeit im Verein.“ Auch am Spielersektor wird es noch einige Veränderungen geben, derzeit wird aber noch eifrig verhandelt, ehe Obmann Andreas Brunner weitere Transfers bekannt geben möchte.

In Bocksdorf verlief der Herbst ebenfalls nicht nach Wunsch. „Wir starteten die letzten zwei Jahre gut in die Saison, doch dann klappte es nicht“, erzählt Obmann Johann Krammer.

Und auch im heurigen Jahr dürfte es nicht ganz so geklappt haben, wie es sich der Obmann und seine Funktionäre vorgestellt haben. Denn der elfte Platz mit vier Siegen, ebenso vielen Unentschieden und sieben Niederlagen (16 Punkte) entspricht nicht den Vorstellungen des SVB.

Daher wurde Cheftrainer Stefan Savel durch Csaba Mitterstiller ersetzt. „Wir erhoffen uns durch ihn mehr Motivation innerhalb der Mannschaft.“