Erstellt am 09. September 2015, 09:44

von Patrick Bauer

Neuberg: Marth gab Binde an Peter Lehner ab. Beim SV Neuberg fand unter der Woche ein Wechsel statt – Michi Marth verzichtete freiwillig auf das Amt.

Neuer »Chef«. Peter Lehner (r.) im Gespräch mit Jan Stipsits (m.) und Ernst Janits. Fotos: Bauer  |  NOEN, Patrick Bauer

Es war jetzt nicht der ganz große Aufreger, aber dennoch beachtlich: Nicht Michael Marth, der seit einiger Zeit das Kapitänsamt beim SV Neuberg inne hatte, lief mit Schleife ein, sondern Peter Lehner übernahm diesen Posten.

„Ja, ich habe sie unter der Woche abgegeben“, meinte Marth zur BVZ und Obmann Martin Konrad bestätigte: „Michi wollte nicht die ganze Last auf seinen Schultern tragen. Für uns hat er aber weiter einen Sonderstatus, denn er ist das Gesicht des SV Neuberg und lebt unseren Verein wie kein Zweiter.“

Auch für Trainer Andi Konrad war dieser Vorgang normal. Das geschah auch schon zu seiner aktiven Zeit und er hatte Verständnis für die Entscheidung.

„Das ist von Michi selbst ausgegangen, weil er zuletzt nicht nach seinen Vorstellungen kickte und sich vielleicht auch zu viel Druck machte. Scheinbar hat ihm das aber gut getan, denn gegen Stegersbach war er überragend. Dennoch ist klar, dass Marth ein ganz, ganz wichtiger Baustein für uns bleibt“, so Trainer Konrad.