Erstellt am 16. September 2015, 09:54

von Carina Ganster

Palcsa wieder in Sulz. 2. Klasse Süd B | Zum bereits dritten Mal heuerte Janos Palcsa als Trainer in Sulz an. Von Rainer Mittl trennte man sich im Guten.

Wieder da. Bereits zum dritten Mal übernimmt Janos Palcsa die Agenden beim UFC Sulz und soll diesen wieder nach oben führen.  |  NOEN, BVZ
Trotz des 6:1-Erfolgs in der Vorwoche gegen Bocksdorf – der erste Sieg der Sulzer seit elf Runden – trennte sich der Verein von Trainer Rainer Mittl.

„Wir bedanken uns bei Rainer für die geleistete Arbeit. Er hat die Mannschaft zu einer homogenen Truppe geformt und auf ein körperlich gutes Niveau gebracht. Die Entscheidung fiel uns auf keinem Fall leicht“, hieß es vom Vorstand des UFC Sulz

Dennoch wurde am Sonntag im Vorstand beschlossen, am Trainersektor aktiv zu werden. Mit Janos Palcsa hatte man sich schnell auf einen Fußballfachmann geeinigt, der die Mannschaft in gewissen Bereichen auf das nächste Level bringen soll. „Wir kennen Janos und seine Qualitäten. Mit ihm war der UFC Sulz vor zwei Jahren das letzte Mal so richtig erfolgreich“, erklärte Sektionsleiter Thomas Poandl den Schritt.

Palcsa übernimmit dieses Amt übrigens bereits zum dritten Mal. „Wir haben einen großen Kader, die Qualität ist also vorhanden und von Janos erwarten wir uns den nächsten Schritt, die Mannschaft im spielerisch taktischen Bereich weiter zu entwickeln“, sagte Poandl. Der Einstand von Palcsa glückte allerdings nicht: Gegen Rohrbrunn setzte es eine 1:4-Niederlage.