Erstellt am 30. März 2016, 04:34

von Carina Ganster

Tobaj gegen Tschantschendorf: Das letzte Treffen?. Gelingt der Zusammenschluss, treffen Tobaj und Dt. Tschantschendorf zum letzten Mal im Derby aufeinander.

Ein letzter Ausschluss vor Zusammenschluss? Am Sonntag steigt für Thomas Bauer und Co. wohl das letzte Derby gegen Tobaj. Foto: D. Fenz  |  NOEN, D. Fenz

TOBAJ/HASENDORF – DEUTSCH TSCHANTSCHENDORF, SONNTAG, 16 UHR. Möglicherweise treffen die beiden Mannschaften zum letzten Mal in einem Gemeindederby aufeinander.

Wie die BVZ berichtete (

und unten), wurde in der Großgemeinde Tobaj im März ein neuer Verein gegründet, in dem der ASV Tobaj/Hasendorf und der ASV Dt. Tschantschendorf verschmelzen sollen.

„Hoffe, dass das Feuer noch nicht verglüht ist“

Die Weichen für die Auflösung der bisherigen Vereine sollen am 10. April (Tobaj) und am 17. April (Dt. Tschantschendorf) bei den jeweiligen Generalversammlungen der bisherigen Vereine gestellt werden.

Aktuell liegt der Fokus beider Teams aber beim Derby, „möglicherweise das Letzte“, sagte Dt. Tschantschendorfs Sektionsleiter Josef Gerencser.

„Ich hoffe, dass das Feuer noch nicht verglüht ist und beide Mannschaften alles geben werden, um das Spiel zu gewinnen. Das Gefühl ist auf jeden Fall das gleiche, egal ob letztes Spiel oder nicht, wir wollen gewinnen, denn das ist schon ein Stückchen Geschichte, das da am Sonntag zu Ende gehen könnte“, blickt Gerencser mit ein wenig Wehmut auf das Spiel.

Zum Thema: