Erstellt am 14. Januar 2015, 10:32

von Philipp Heisz

Wunschspieler kommt. Der Ex-Draßburger Istvan Köveshazi wird in der kommenden Rückrunde die Stifter-Elf aus Rohrbach verstärken.

Christoph Stifter (l., mit Stürmer Michal Hrasna) ist bemüht, ein starkes Teamkollektiv in Rohrbach zu bilden. Für den Trainer ist es auch wichtig, dass Istvan Köveshazi schon fünf Jahre in Österreich Fußball spielt.  |  NOEN, zVg

Es war von Anfang an klar, dass der SV Rohrbach in der Winterpause nicht der aktivste Verein am Transfermarkt werden wird. Trotzdem konnte man doch noch einen Spieler, den man schon längere Zeit beobachtete, ergattern. Der junge ungarische Legionär Istvan Köveshazi kommt vom BVZ Burgenlandligisten Draßburg. „Er spielt seit fünf Jahren in Österreich. Das war ein wichtiges Kriterium für uns. Wir haben nur sieben Spieler im Kader, die keinen Bezug zu Rohrbach haben. Das soll auch die Philosophie für die Zukunft sein. Wir können finanziell mit manch anderen Vereinen nicht mithalten, deshalb gehen wir diesen Weg“, meint der Trainer Christoph Stifter.

Köveshazi wurde bereits seit März letzten Jahres beobachtet. „Wir freuen uns, dass uns dieser Transfer gelungen ist. Istvan ist flexibel einsetzbar. Dass er zu seinen Einsatzzeiten in einer bärenstarken Draßburger Mannschaft gekommen ist, zeigt von seiner Qualität. Seine geplante Position wird der linke Flügel sein“, meint Stifter weiter. Köveshazi soll auch beim Trainingslager im Februar in Mallorca dabei sein. Er braucht aber noch eine Bestätigung seiner Schule.