Erstellt am 26. Oktober 2011, 00:00

Absage: Heimauftakt fiel leider ins Wasser. BASKETBALL / Das mit Spannung erwartete Heimpremiere der Rocks wurde mangels Gegner nicht ausgetragen.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Es hätte ein erfolgreicher Auftakt für die Mattersburger Basketballer vor heimischem Publikum sein sollen – doch plötzlich gab es keine Gegner mehr. Die Austrian Basketfighters aus Wien hatten bekannt gegeben, dass sie sich sofort aus der 2. Bundesliga zurückziehen.

Heimpremiere fällt nun  auf den Nationalfeiertag

 

Gründe für das Ausscheiden wurden keine genannt. „Es wird gemutmaßt, dass die Doppelbelastung Wiener Landesliga und 2. Bundesliga sowie die Verletzungsmisere im ohnehin nicht besonders großen Kader die Verantwortlichen zu diesem Schritt bewogen haben“, so Andreas Gschiel von den Rocks.

Ein Umstand, der auch für die Liga bitter ist. „Nun kämpft wieder eine ungerade Zahl an Teams um die Meisterschaft“, ist Gschiel nicht gerade begeistert. Die Heimpremiere findet nun am Mittwoch um 17 Uhr gegen die BC Vienna Juniors statt.

Unterdessen startete auch das Landesligateam in die neue Saison. Joey Vickery und Co. konnten einen ungefährdeten 77:51-Sieg gegen den ersatzgeschwächten UBC Eisenstadt einfahren. Das nächste Spiel findet daheim am 12. November gegen Oberwart statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Guter Start. Playing-Coach Joey Vickery führte das Landesliga-Team der Mattersburg Rocks in der ersten Saisonbegegnung zu einem klaren 77:51-Sieg gegen den UBC Eisenstadt. ZVG