Erstellt am 05. Dezember 2012, 00:00

Ali Özmen-Ersatz wird gesucht. Abgeworben / Der Sturmtank des SV Sigleß wird vom UFC Krumbach (1. Klasse Süd) umworben.

Sigleß-Stürmer Ali Özmen wird vom ASK Kirchschlag heftigst umworben.A. Wagentristl  |  NOEN
Von Alfred Wagentristl

In der laufenden Saison hat er mit seinen zwei Toren nicht großartig aufgezeigt, doch in der abgelaufenen Saison hat Sigleß-Stürmer Ali Özmen mit 19 Treffern wesentlich zum Aufstieg in die BVZ Burgenlandliga beigetragen. Die Wisak-Elf traf in der Meistersaison 58 Mal ins Schwarze. Der Lichtenwörther Offensivmann erzielte also knapp ein Drittel der Tore. In Burgenlands höchster Spielklasse wollte es nicht ganz so klappen. „Er kam zwar auch in der BVZ Burgenlandliga zu Chancen, war aber bei weitem nicht so effizient wie eine Liga drunter“, erzählt der Sportliche Leiter Wolfgang Knopf.

Zukünftig wird der kraftvolle Offensivmann für den niederösterreichischen 1. Klasse Süd-Klub USC Krumbach stürmen.

„Er hat zwar an und für sich bei uns einen Vertrag bis Sommer, doch er möchte von sich aus den Wechsel, daher werden wir ihm keine Prügel vor die Beine werfen. Natürlich wollen wir ihn dann adäquat ersetzen“, so Knopf.