Erstellt am 17. August 2011, 00:00

Antau gewinnt Derby. 1. KLASSE MITTE / Der Titelfavorit feierte bei der Sonntagsmatinee seinen ersten Erfolg.

Keine Zeit. Thomas Kaib beeilte sich nach seinem Tor zum 2:4 zur Mittellinie. Es half nicht.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIDI HEGER

ANTAU - HIRM 4:2. Das ewig junge Duell zwischen Antau und Hirm lockte am Sonntag Vormittag 350 Zuseher ins Rupa-Stadion. Die Kulisse schien den Aufsteiger zu beflügeln. Die Hirmer legten gleich mit zwei Sitzern los, die aber nichts einbrachten. Aus dem Spielrhythmus brachte sich die Braunöder-Elf im Anschluss selbst. Torhüter Ivica Sogovic verdribbelte nach einem Rückpass den Ball, was Matej Markovic zur Führung nutzte. Hirm investierte noch mehr, wollte unbedingt den Ausgleich und lief noch vor der Pause in zwei Konter.

Zwar gelang in einer weiteren Drangperiode nach dem Wechsel das 1:3, zu Punkten sollte es aber nicht reichen. Denn Andreas Gold stellte aus abseitsverdächtiger Position den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Der erste Sieg des Titelkandidaten war perfekt.