Erstellt am 18. Juni 2014, 13:36

von Hannes Bürger

Anzeichen stehen auf Szöke-Abgang. Torschützenkönig wird wohl von Forchtenstein nicht gehalten werden können.

Die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Forchtenstein-Obmann Rudi Vasik (l.) und Janos Szöke neigt sich dem Ende zu. Foto: A. Wagentristl  |  NOEN, A. Wagentristl
Janos Szökes Zeit in Forchten-stein dürfte sich dem Ende zuneigen. Der „Star“ wird wohl nicht beim letztjährigen Zweite-Liga-Meister bleiben: „Der Janos ist nicht zu halten. Er hat eine großartige Saison gespielt und ist Torschützenkönig geworden“, so Franz „Peggy“ Fleck.

„Der Ligaerhalt schießt keine Tore“

Ein Transfer für einen Nachfolger für den Torschützenkönig ist noch nicht zu vermelden: „Wir haben bis jetzt nur den Ligaerhalt fixiert. Der schießt aber keine Tore“, sagte der Forchtenstein-Trainer.

Für Marz ist es vorerst nichts mit einem Ersatz für Mirza Sejmenovic geworden: Sigleß-Angreifer Timotej Vajdik soll sich mit dem SC Neusiedl einig geworden sein: „Was meine Informationen betrifft, wechselt er nicht zu uns. Aber wer weiß? Dadurch, dass Neusiedl nächstes Jahr in der Regionalliga Ost spielen wird, könnte er es sich vielleicht noch einmal überlegen“, so Marz sportlicher Leiter Daniel Schmidl.

Auch sucht man in Marz noch einen Linksfuß: „Wir haben mit Christoph Zachs für die neue Saison nur einen Spieler für die linke Seite nach dem Ausfall von Daniel Schandl“, begründet Schmidl die Suche nach einem Spieler für die linke Seite der Marzer.