Erstellt am 20. August 2014, 10:26

von Michael Weller

Joey Vickery bleibt daheim in Kanada. Der Austro-Kanadier und Haupt-Stütze der Mattersburg Rocks steht in der kommenden Saison nicht zur Verfügung.

Abschied. Joey Vickery hatte einen wesentlichen Anteil daran, dass die Rocks in den letzten Jahren derart erfolgreich waren. Der Kanadier wird auch weiterhin mit dem Verein in engem Kontakt bleiben.  |  NOEN, Weller

Joey Vickery, Star der Mattersburg Rocks und der wohl beliebteste Spieler bei den Fans, wird diese Saison nicht in der 2. Bundesliga auflaufen, um den vierten Titel in Serie zu holen. Das Urgestein wird in seiner Heimat Kanada bleiben, um gemeinsam mit dem Ex-Mattersburg 49er Eric Butler im großen Stil Basketball-Camps zu organisieren.

Der ehemalige kanadische Nationalteamspieler und Olympia-Teilnehmer hat in seiner Heimat einen sehr guten Ruf und entsprechend groß ist die Nachfrage nach ihm. „Ich bedanke mich bei der Rocks-Community für die großartige Unterstützung“, so der 47-Jährige, „diese neue Herausforderung habe ich einfach annehmen müssen.“ „Wir sind natürlich traurig, dass Joey nicht zurückkommt, aber man muss verstehen, welchen Ruf er in Kanada genießt,“ so Obmann Andi Gschiel.