Erstellt am 31. August 2016, 10:01

von Daniel Fenz

Österreichs Elite in Mattersburg zu Gast. Das burgenländische Team war in Eggelsberg erfolgreich. Im September steigt die Staatsmeisterschaft im Bezirk.

Bogensport ist auch im Bezirk beliebt. Am 10. und 11. September finden die Staatsmeisterschaft und die Österreichischen Meisterschaften im  |  Archiv

Am vergangenen Wochenende wurde in Eggelsberg (Oberösterreich) die Staatsmeisterschaft im WA (World Archery) 3D-Bogenschießen mit burgenländischer Beteiligung ausgetragen.

Der regierende Weltmeister mit dem Compoundbogen, Nico Wiener, errang erneut Gold in der Einzelwertung für das Burgenland: Sein Vater, Wolfgang Wiener, belegte den zweiten Rang und holte sich Silber. Mit der Mannschaft Burgenland II (Wolfgang Wiener, Christian Linhart und Joachim Galler) wurde ebenfalls Gold ins Burgenland geholt.

Begeisterung für die Sportart steigt

Das Bogenschießen gewinnt seit Jahren an Popularität sowie Zulauf und damit zunehmend an Bedeutung als Breitensport – geht es doch um Ausdauer, Kraft, Ruhe und Konzentration. Der rot-goldenen Elite kann man übrigens vor Ort am 10. und 11. September bei der Staatsmeisterschaft und bei den Österreichischen Meisterschaften im Feldbogenschießen bei ihrer Tätigkeit vor Ort zusehen. Die Meisterschaften finden nämlich in Mattersburg statt.

Weitere Informationen zum Bogensport gibt es auf der Seite des Mattersburger Bogensportvereins unter der Adresse http://bogen.jssv-mattersburg.at