Erstellt am 11. Juli 2012, 00:00

„Bomber“ Deak soll für die Tore sorgen. 2. LIGA MITTE / Neudörfl will den Marcell Deak-Transfer in den nächsten Tagen unter Dach und Fach bringen.

In Gelb. Serdar Özmen trug beim Blitzturnier in Felixdorf die Sollenau-Dress. HAUKE  |  NOEN
x  |  NOEN

VON FRITZ HAUKE

Verwirrspiel um Serdar Özmen. Der Stürmer liebäugelte mit einem Wechsel zu Sollenau. Doch nach Angaben von Trainer Thomas Eidler ist er dort „kein Thema“ mehr. Nach der Absage vom Regionalligisten klingelte Özmens Vater Fuat bei seinem (Noch-)Verein Neudörfl durch. Trainer Willi Hatzl wollte sich erst nach einem klärenden Gespräch mit dem Torjäger auf eine Zusammenarbeit einigen.

Daraus wird nichts: Am Freitag gab Neudörfls Ligakonkurrent Rohrbach die Verpflichtung von Özmen bekannt. „Wir hatten mit ihm ohnehin nicht mehr geplant“, hält sich der Schock bei Willi Hatzl in Grenzen. Der Trainer hat schon einen anderen dicken Fisch an der Angel: Marcell Deak, seines Zeichens amtierender Torschützenkönig der 2. Klasse Wechsel, soll von Neunkirchen zu den Burgenländern kommen. In der Vorwoche trainierte er bereits mit. „Er macht einen guten Eindruck“, hofft Hatzl auf einen positiven Abschluss in den nächsten Tagen.

Für die Defensive soll  Stögmüller kommen

Fixiert soll auch der Transfer von Matthias Stögmüller werden. Mit dem SC Wiener Neustadt sind noch einige Formalitäten zu klären. Der Defensivmann, der in der Vorsaison bei Weikersdorf auf sich aufmerksam gemacht hat, trainierte ebenfalls in der Vorwoche mit. Trainer Willi Hatzl zeigte sich angetan von den Leistungen des Youngsters.