Erstellt am 06. Februar 2013, 00:00

Bronze für Leitgeb. Special Olympics / Die Langläuferin aus Neudörfl konnte bei den Winterspielen in Südkorea eine Medaille erkämpfen.

 |  NOEN
Von Michael Weller

BEHINDERTENSPORT / Vom 29. Jänner bis 5. Februar fanden in Pyeongchang in Südkorea die Special Olympics Weltwinterspiele 2013 statt. Rund 3.000 Athleten aus 105 Nationen nahmen an der größten Wintersportveranstaltung, die dieses Land je gesehen hat, teil.

Zur Austragung kamen die klassischen Wintersport-Wettbewerbe wie etwa Ski Alpin, Langlauf, Eiskunstlauf, Snowboard und Eisschnelllauf. Mit dabei war auch eine Delegation aus Österreich. Rund 100 Athleten und Betreuer waren nach Korea gereist, um bei der Vergabe der Medaillien kräftig mit zu mischen.

Eine Sportlerin, die es geschafft hat, ist Barbara Leitgeb. Die Langläuferin aus Neudörfl vom ASKÖ Behindertensportverein konnte in ihrer Disziplin überzeugen. Sie holte mit einer starken Leistung über die 500 Meter Sprint den dritten Platz.

Geschafft. Barbara Leitgeb (r.) freute sich gemeinsam mit Melitta Schlögl und Trainerin Elfie Leitgeb (v.l.) über ihre Bronzemedaille.

privat