Erstellt am 27. November 2013, 23:59

von Manuel Takacs

„Die Ostliga ist der nächste Schritt“. Heiß begehrt / Coach Josef Kühbauer glaubt an die Abgänge von Markus Knebel und Christopher Grafl.

Der Marzer Mittelfeldmann Christopher Grafl (l.) wird Gerüchten zufolge bei den Mattersburg Amateuren unter Vertrag genommen.A. Wagentristl  |  NOEN
Von Manuel Takacs

Markus Knebel, in der Hinrunde mit sechs Treffern maßgeblich am Marzer Höhenflug beteiligt, und Christopher Grafl, neben Freddy Schiffer der Denker und Lenker im Mittelfeld, haben sich durch ausgezeichnete Leistungen in die Notizbücher von Klubs aus der Regionalliga Ost gespielt: „Es sieht gut aus, dass es mit Transfers für die beiden klappt. Der Sprung in die Regionalliga Ost ist der nächste logische Schritt für diese jungen Spieler. Sie haben es sich auf jeden Fall mehr als verdient“, lobt Trainer Josef Kühbauer seine wichtigen Akteure. Gerüchten zufolge sollen Knebel und Grafl auf der Wunschliste des SV Mattersburg stehen, die sich dort natürlich erstmals bei den Amateuren in der Ostliga beweisen müssten. „Ich kommentiere keine Gerüchte“, antwortete SVM Amateure-Manager Raimund Bachhofer.

Marz-Coach Josef Kühbauer war aufgrund der positiven Entwicklung, die seine Youngsters in der letzten Zeit erlebten, klar, dass sie nicht mehr lange zu halten sein werden: „Bei Markus Knebel stand ein Transfer ja bereits in der Sommerübertrittszeit im Raum. Wir werden diese Abgänge aber mit Spielern aus den eigenen Reihen kompensieren.“