Erstellt am 24. April 2013, 00:00

Ein Start nach Maß. Medaillenregen / Der ASKÖ Kunstturnen Mattersburg konnte bei den ersten Wettkämpfen der Saison zahlreiche Titel und Medaillen holen.

Starke Ausbeute. Die Mitglieder des ASKÖ Kunstturnen Mattersburg feierten sowohl bei den Wiener Union-Landesmeisterschaften als auch bei den Burgenländischen Landesmeisterschaften im Turn10 etliche Erfolge.Dorner  |  NOEN, Dorner
Von Michael Weller

TURNEN / Den Auftakt der diesjährigen Wettkampfsaison im Kunstturnen bildeten die offenen Wiener Union-Landesmeisterschaften. 120 Teilnehmer gingen an den Start, darunter auch eine Abordnung der Mattersburger Kunstturner.

Die große Sensation schafften die Burgenländerinnen in der Kinderstufe 2 (Jahrgang 2004 und jünger). Sie holten souverän die Plätze eins bis fünf, erst danach reihten sich die übrigen Bundesländer in die Platzierungen ein. An der Spitze landete Charlize Mörz, gefolgt von Susanne Haberl und Alina Loidl. Rang vier erturnte Antonia Cubert, knapp dahinter auf Rang fünf platzierte sich Selina Adacker.

Auch in den restlichen Kategorien setzten die Mattersburger Akzente und holten etliche Medaillen. In der Vereinswertung gelang ebenfalls eine Überraschung. Als kleinstes Bundesland holten die Burgenländer Platz zwei und damit die Silbermedaille für die gute geschlossene Teamleistung. „Wir sind sehr stolz auf unsere Mädchen und freuen uns auf die kommenden Wettkämpfe“, so Obmann Günter Dorner.

Ebenfalls äußerst erfolgreich verlief der Auftakt der Turn10-Athleten. Rund 50 Turnerinnen und Turner vertraten den Verein bei den Burgenländischen Landesmeisterschaften im Allsportzentrum in Eisenstadt. Sie durften sich am Ende über 28 Landesmeistertitel und 15 weitere Medaillen freuen.