Erstellt am 06. Februar 2013, 00:00

Erfolgreiches Double. Doppelerfolg / Die Mattersburg Rocks durften am Wochenende gleich zwei Siege gegen die Silverminers und die Falcons feiern.

Von Michael Weller

BASKETBALL / Ein mehr als erfolgreiches Wochenende können die Mattersburger Basketballer in ihrem Terminkalender abhaken. Gleich zweimal punkteten sie vor heimischem Publikum und konnten eine wichtige Revanche einfahren.

Am Samstag waren die Silverminers aus Tirol zu Gast und wurden von Joey Vickery und Co. regelrecht vorgeführt. Zu groß war der Klassenunterschied an diesem Tag und so konnte die Truppe von Coach Mike Coffin munter durchwechseln. Nach dem letzten Viertel leuchtete es 75:40 von der Anzeigentafel – eine bittere Pille für die Gäste.

„Wir haben nicht immer hoch konzentriert agiert, das ist das Einzige, das man der Mannschaft vorwerfen könnte“, so Coach Mike Coffin. „Aber der Fokus galt bereits dem nächsten Heimspiel gegen die Amstetten Falcons.“

Für die Niederlage  im Cup revanchiert

Jene Falcons, denen die Rocks ein verfrühtes Ausscheiden im Chevrolet-Cup zu verdanken hatten. Umso konzentrierter gingen die Mattersburger ans Werk.

Die Amstettner begannen ambitioniert und es dauerte bis zur Mitte des zweiten Viertels, ehe die Führung zu Gunsten der Hausherren kippte. Vor allem Wolfgang Träger präsentierte sich an diesem Abend äußerst treffsicher – er sorgte auch für den Pausenstand von 37:35. Topscorer der Partie war Paul Eder, der stolze 16 Zähler auf das Scoreboard brachte.

Nach dem Wechsel kamen die Rocks besser aus der Kabine. Es folgte ein vorentscheidender 8:0-Run, federführend dabei Stefan Ulreich und David Geisler. Letztendlich setzte sich der Meister mit 85:68 durch und schaffte damit die Revanche für die Cup-Niederlage. Weiter geht es für die Rocks wieder mit einer Doppelrunde. Am Samstag warten auswärts die Silverminers, am Sonntag die Dornbirn Lions.