Erstellt am 30. November 2011, 00:00

„Es gibt keine Garantie“. BVZ BURGENLANDLIGA / St. Margarethens Neo-Goalie Michael Gerdenitsch will Stammplatz.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON PHILIPP FRANK

Seit letzter Woche hat der SV Sankt Margarethen einen neuen Tormann. Vom BVZ Burgenlandligisten ASK Marz wurde Michael Gerdenitsch verpflichtet. Der Keeper verpasste in Marz wegen eines Schienbeinbruches fast die gesamte Hinrunde. Aus diesem Grund verpflichtete man dort mit Dominik Peinsipp eine neuen Goalie, der im Herbst einen sehr guten Eindruck hinterließ und er deswegen die Nummer Eins bleiben soll. Außerdem bewies auch der zweite Tormann im Finish der vergangenen Saison, sein großes Talent und könne Peinsipp auch jederzeit vertreten. Gerdenitsch, der mit dem SV Rohrbach auch schon Regionalligaerfahrung gemacht hat, wurde nun von St. Margarethen angeheuert.

„Ich will mit guten  Leistungen überzeugen“

„Mir wurde gesagt, dass Marz nicht mit drei Keepern in die Saison starten will und mir wurde definitiv ein Abschied nahegelegt“, so der Goalie, der nun in Sankt Margarethen neu durchstarten will, und fügte an: „Es gibt keine Einser-Garantie, aber ich werde den Kampf annehmen und mit Leistung überzeugen.“ Die Margarethen-Goalies Marcus Bleich und Phillip Eisner werden die „Konkurrenz“ bilden.