Erstellt am 18. Februar 2014, 23:59

„Es war Weltklasse“. 2. Liga Mitte / Trainer und Spieler sind sich einig: Das Trainingslager des SV Rohrbach auf Mallorca war ein voller Erfolg.

Von Christian Pöltl

Der SV Rohrbach hielt sich die gesamte vergangene Woche auf Mallorca auf, wo ein Trainingslager abgehalten wurde. Neben 23 Spielern machten sich zwei Masseure, zwei Trainer und drei Privatpersonen auf den Weg.

Cheftrainer Christoph Stifter schlug sofort nach der Rückkehr in dieselbe Kerbe wie die meisten der Spieler. „Es war einfach nur Weltklasse.“

"Wir haben viel weitergebracht"

Die Rohrbach-Kicker hatten in ihrem einwöchigen Trainingsaufenthalt auf Mallorca Top-Bedingungen vorgefunden.

„Wetter und Trainingsmöglichkeiten waren toll. Wir haben viel weitergebracht.“ Die Wahl war nach dem letztjährigen viertägigen Trainingslager im italienischen Jesolo erstmals seit dem Jahr 2000 auf die spanische Partymetropole gefallen. „Das Preis-Leistungsverhältnis war ideal“, weiß Stifter.

Ein bis zwei Einheiten pro Tag für die Spieler 

Das Rohrbacher Wochenprogramm bestand aus einem täglichen Morgenlauf sowie ein bis zwei Trainingseinheiten pro Tag. Außerdem wurden insgesamt zwei Testspiele gegen den ebenfalls in Mallorca trainierenden SV Eltendorf durchgeführt.

Während der erste Test noch mit 2:4 verloren ging, konnte das zweite Testspiel gegen den 2. Liga Süd-Klub mit 3:0 gewonnen werden. Abgerundet wurde das Programm mit einigen Teambuilding-Einheiten, wie etwa einem abschließenden Beachsoccer-Turnier oder diversen Gesellschaftsspielen.

Alltäglichen Rhythmus finden

„Nun wollen wir die kommende Woche dazu nutzen, wieder in den alltäglichen Rhythmus zu finden. Auch taktisch gilt es vor Saisonbeginn noch einiges zu erarbeiten“, stellt Rohrbachs Trainer die geplanten Prozesse vor.