Erstellt am 14. April 2016, 14:55

von Dieter Dank

Ex-Nationalspieler soll Tschurndorf retten. Der ASK Tschurndorf/Kalkgruben ist auf der Suche eines Nachfolgers für den abgesetzten Betreuer Mario Klikovits fündig geworden.

 |  NOEN, Kevin Kada
Der 60-jährige ungarische Ex-Internationale Istvan Magyar soll dem Tabellenschlusslicht neues Leben einhauchen und so zügig wie möglich aus der Abstiegszone befreien. Sektionsleiter und glühender Austria-Wien Anhänger Marcel Geissler zur Bestellung des neuen Trainers: „Mit Istvan haben wir einen erfahrenen Mann nun an der Seitenlinie.

Das Engagement ist unter „Austriana“ zustandegekommen“, so Geissler augenzwinkernd. Der ehemalige 16-fache ungarische Nationalspieler spielte in seiner aktiven Zeit bei Eisenstadt, dem Wiener Sportklub und Austria Wien. Der damalige Brügge-Legionär hat auch schon Trainerstationen in Österreich vorzuweisen. So war er bereits in Mannersdorf , Lockenhaus und zuletzt als Nachwuchscoach in Klingenbach und St. Georgen tätig. „Unser primäres Ziel ist es, mit Istvan den Klassenerhalt zu bewerkstelligen“, betont Geissler abschließend im Gespräch.

x  |  NOEN, zVg