Erstellt am 19. Oktober 2016, 09:02

von Alfred Wagentristl

Comeback: „Caro“ kickt wieder. Die Loipersbacherin Caroline Sedlatschek, zuletzt für Baumgarten tätig, wurde bei den Sauerbrunner Damen angemeldet.

Caroline Sedlatschek feierte beim Damenteam SC Bad Sauerbrunn ihr Comeback.  |  BVZ, Alfred Wagentristl

Caroline Sedlatschek war beim Höhenflug der Baumgartner Damen mit dabei. Die von Stefan Hausmann und Rainer Porics betreuten Kickerinnen schafften vor Jahren den Aufstieg in die 2. Bundesliga des Frauenfußballs. „Dann wurde es aber trainingstechnisch zu intensiv und als Mutter zweier Kinder, die auch noch einem Angestelltenverhältnis nachgeht, konnte ich den Zeitaufwand nicht mehr bewältigen“, so die knapp 40-Jährige.

Der starke Einstieg der Bad Sauerbrunner Fußball-Damen in den Erwachsenenfußball in der heurigen Saison blieb aber der fußballbegeisterten Mutter nicht verborgen: „Mit Kathrin Derler und Sabrina Trinkl spielen dort zwei Freundinnen von mir, die aber beide zurzeit verletzt sind. Nachdem aber bei den Bad Sauerbrunnerinnen berechtigte Hoffnungen auf den Meistertitel bestehen, habe ich mich entschlossen, nach Anfrage mitzuhelfen. Es soll aber ein Kurzgastspiel bleiben.“

Am vergangenen Mittwoch, beim 1:1 gegen Sankt Margarethen kam „Caro“ in der zweiten Halbzeit erstmals zum Einsatz und wird am Freitag, beim großen Schlager in Breitenau vermutlich in der Startelf stehen. Coach Alex Halbauer freut sich, dass er mit der sehr fitten Sedlatschek Erfahrung in die junge Mannschaft bringen kann: „Sie kann unseren jungen Spielerinnen viel helfen.“