Erstellt am 02. November 2011, 00:00

Für Antau-Angreifer ist der Herbst vorbei. 1. KLASSE MITTE / Nach einem schweren Foul ist für Günter Leeb die Herbstsaison beendet.

Herbst vorbei. Günter Leeb kann wegen einer Knöchelverletzung nicht mehr spielen.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIDI HEGER

Nach sieben Minuten war die Begegnung gegen Oberpetersdorf in der 12. Runde für Stürmer Günter Leeb vorbei. Nach einer rüden Attacke blieb der Antauer verletzt liegen und musste kurz darauf vom Feld. Geahnt wurde es bereits, nun ist es bittere Gewissheit. Leeb kann die restlichen Spiele der Herbstsaison abschreiben.

Ein Band im Knöchel riss und auch das Syndesmoseband ist beleidigt.

Ein herber Schlag für die Ambitionen des SV Antau. Denn der bullige Stürmer erzielte immerhin schon sieben Saisontreffer und liegt damit in der internen Schützenliste hinter Donat Varga und Andreas Gold auf Rang drei.

In zwei Spielen ohne den Polizisten traf der Tabellendritte nicht ein einziges Mal ins Tor. Trotzdem könnte man theoretisch noch den Herbstmeistertitel erringen. Doch dann müssen endlich wieder Tore gelingen.