Erstellt am 11. Februar 2015, 05:54

von Philipp Heisz und Alfred Wagentristl

Die Meisterschaft als einziges Ziel. 2. Liga Mitte / In Bad Sauerbrunn stehen die Zeichen ganz klar auf Aufstieg. Personell wurde noch einmal kräftig nachgelegt.

Der 28-jährige Ilija Sivonjic unterschrieb in letzter Minute für den SC Bad Sauerbrunn.  |  NOEN
Der SC Bad Sauerbrunn hat für die Rückrunde mit den beiden ehemaligen Profikickern Michael Stanislaw und Ilija Sivonjic zwei „Bombentransfers“ getätigt. Eine klare Ansage in Richtung der Konkurrenz. „Wir haben vor der Meisterschaft gesagt, dass unser Ziel wieder der Titel ist. Da hat sich nichts daran geändert. Wir wollen nicht tiefstapeln, wie es eventuell andere Vereine machen. Nach zwei zweiten Plätzen möchten wir in die BVZ Burgenlandliga“, gibt sich Bad Sauerbrunns Langzeitcoach Heinz Kremser sehr zielorientiert.

Stanislaw soll hierbei eine wichtige Rolle spielen. Universell einsetzbar im Mittelfeld soll er das Spiel an sich reißen. „Ilija Sivonjic hat im Vorbereitungsspiel gegen Steinbrunn das erste Mal gespielt. Es gibt selbstverständlich noch leichte Anpassungsschwierigkeiten“, meint Kremser abschließend.

„Wir sind das stärkste Team in der Liga“ 

Auch Offensiv-Routinier Edi Stössl ist sehr zuversichtlich was die Rückrunde anbelangt: „Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir die stärkste Mannschaft in der Liga sind. Zwar muss man überraschenderweise Draßmarkt immer noch auf der Rechnung haben und Sigleß beziehungsweise Neudörfl sind sowieso Anwärter auf den Titel, aber wir haben die meiste Qualität im Kader.“

In den nächsten Monaten sollten mit der Verpflichtung der Ex-Profis Sivonjic und Stanislaw noch der eine oder andere Punkt mehr auf`s Konto der Kurortler verbucht werden können. „Wir haben Peter Bali gegen Sivonjic getauscht, was sich hoffentlich positiv auswirkt, weil Bali oft an ungeliebten Positionen spielen musste“, so Stössl. Dazu kommt, dass Defensivmann Goran Knezevic wieder zum Kader dazustoßen sollte.