Erstellt am 06. Juli 2011, 00:00

Gelungene Premiere. TRIATHLON / Am Wochenende fand bei Bad Sauerbrunn der erste Römersee-Triathlon statt und erfüllte alle Erwartungen.

Massenstart. Über 170 Athleten stürzten sich in den kalten Römersee. WELLER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Das Tri Team Pöttsching rund um die Organisatoren Peter Ban, Martin Mitteregger und Renndirektor Ronald Archam organisierten eine äußerst gelungene Premiere am Gelände des Freizeitparks Römersee. Am Programm standen neben einem Staffelbewerb die beiden Bewerbe über die Sprint- und die Kurzdistanz.

Trotz der niedrigen Temperaturen und schlechter Wettervorhersage sprangen mehr als 170 Triathleten in den Römersee und weihten damit die Veranstaltung würdig ein.

Den Sieg im klassischen Kurztriathlon holte sich der Steirer Benjamin Leitner in 2:05:47 Stunden, gefolgt vom Mattersburger Christian Isak (2:05:56). Dieser musste sich nach einer tollen Radleistung erst auf den letzten Metern kurz vor dem Ziel geschlagen geben. Die Sprintdistanz war eine klare Angelegenheit für Christian Birngruber. Seine Siegerzeit betrug 59.38 Minuten.