Erstellt am 02. Februar 2011, 00:00

Gold für Harald Bauer und Silvio Steinwidder. SKISPORT / Der Mattersburger und der Neudörfler räumten bei den Landesmeisterschaften ab.

Landesmeister. Silvio Steinwidder vom SC Neudörfl holte sich die Klassensiege im Slalom und Riesentorlauf und damit auch in souveräner Manier natürlich auch die Kombinationswertung.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Vergangene Woche fanden in Langenwang die alpinen burgenländischen Skilandesmeisterschaften statt. Bei den vom SK Eisenstadt organisierten Wettkämpfen konnten sich auch einige Vertreter aus dem Bezirk Mattersburg durchsetzen und tolle Ergebnisse abliefern.

Zwei Landesmeistertitel  in der Kombination

Allen voran Silvio Steinwidder vom SC Neudörfl und Harald Bauer vom USK Mattersburg. Steinwidder konnte sich in der Kategorie Jugend 1 in einer Zeit von 1:27,97 Minuten den Sieg im Slalom sichern. Nach einem ersten Platz im Riesentorlauf (1:32,66 Minuten) gewann er auch souverän die Kombinationswertung in seiner Altersklasse.

Dieses Kunststück gelang auch Harald Bauer. Der Mattersburger holte in der Altersklasse 3 den Sieg im Riesentorlauf in einer Zeit von 1:43,92 Minuten und den Slalom in 1:45,94 Minuten. Damit war auch ihm der Landesmeistertitel in der Kombination nicht mehr zu nehmen.

Einen weiteren Kategoriesieg konnte Kerstin Bauer verzeichnen. Die Skiläuferin vom SC Neudörfl setzte sich in der Klasse Schüler 3 durch und gewann mit einer Bestzeit von 1:47,38 Minuten vor ihrer Klubkollegin Saskia Hofer (1:49,74 Minuten) den Riesentorlauf.