Erstellt am 06. August 2014, 05:01

Markus Habeler schoss klar am Ziel vorbei. Es war am letzten Wochenende ein eher mäßiger Auftritt von Neudörfls Paradegolfer Markus Habeler bei den gut besetzten internationalen Amateur-Meisterschaften im Golfclub Dachstein-Tauern.

Der Neudörfler Markus Habeler.  |  NOEN, GEPA pictures

Der Neudörfler, der in der Golf-Szene immer wieder hervorragende Ergebnisse erzielt, verfehlte sein Ziel, in die Top Fünf zu kommen, diesmal sehr deutlich. Es wurde der geteilte 13. Rang für den Studenten der Fachhochschule Wiener Neustadt, der sehr erfolgreich für den Golfclub Föhrenwald spielt.

„Ich muss sagen, dass es spielerisch eigentlich ganz in Ordnung war – ich habe aber heute leider sehr schlecht geputtet“, gab sich der 21-jährige, ehrgeizige Neudörfler, der im letzten Jahr den achten Platz bei den internationalen österreichischen Meisterschaften erzielte, nach dem Turnier selbstkritisch.