Erstellt am 21. September 2016, 09:41

von Peter Wagentristl

Premiere für die Stadtmeisterschaft. Wolfgang Peppert schnappte sich bei der ersten Auflage den Sieg, Rudolf Pospisil wurde Zweiter.

Am Grün. Wolfgang Peppert (2.v.r.) sicherte sich den Sieg in der offenen Wertung. Margit Meidl (2.v.l.) kürte sich auf der Anlage des GC Donnerskirchen zur ersten Mattersburger Stadtmeisterin.  |  zVg

Am Wochenende wurden erstmals die Mattersburger Golf Open ausgetragen. Mangels einer eigenen Anlage im Bezirk wurde beim GC Donnerskirchen gespielt. Quasi als Revanche für die Clubmeisterschaften schnappte sich Wolfgang Peppert den Sieg in der offenen Wertung.

Zweiter wurde dabei Rudolf Pospisil, der Peppert bei den Meisterschaften des GC Donnerskirchen den Titel wegschnappte. Letztlich trennte die beiden in der Endwertung nur ein Schlag. Das Podest komplettierte Roman Steiger vom GC Föhrenwald.

Aurelia Kögler setzt sich im Stechen durch

Bei den Damen ging der Sieg nach einem spannenden Turnier an Aurelia Kögler vom GC Donnerskirchen. Sie setzte sich erst im Stechen gegen Clubkollegin Margit Meidl durch, nachdem beide Damen die 18 Löcher mit 27 Punkten absolviert hatten. Dritte im Klassement wurde Elisabeth Otto-Kogler vom Diamond Country Club.

In der Stadtwertung konnte sich unterdessen der junge Simon Lehner durchsetzen. Bei den Damen durfte Margit Meidl als erste Mattersburger Stadtmeisterin im Golf vom Platz gehen.