Erstellt am 09. Januar 2013, 00:00

Hatzl-Elf ohne Esprit. Krumbach-Turnier /  Der SC Neudörfl musste sich beim Hallentrunier des USC Krumbach lediglich mit dem fünften Endrang zufrieden geben.

Von Christian Pöltl und Fritz Hauke

Déja-vu in Krumbach. Wieder Finale, wieder Scheiblingkirchen – und wieder nur Platz zwei. Nach einem starken Turnier setzte es wie auch schon im Vorjahr im Endspiel eine Niederlage gegen die Landesliga-Truppe. „Die Burschen haben brav gespielt, Scheiblingkirchen war spielerisch einfach stärker als wir“, erkannte USC-Trainer Toni Morgenbesser an.

Dem SC Neudörfl gelang nur ein Gruppensieg 

Im Spiel um Platz fünf duellierten sich Neudörfl und Kirchschlag. Dabei drehten die Obmann-Mannen einen 3:0-Rückstand. Ein enttäuschter Neudörfl-Trainer Willi Hatzl: „Das einzig Positive war, dass sich niemand verletzt hat.“ Generell konnte man aus Neudörfler Sicht mit dem Gezeigten nicht allzu zufrieden sein. Einzig gegen Schäffern konnte das Team aus der 2. Liga Mitte einen klaren 9:1 Sieg einfahren.

Scheiblingkirchen war eine Klasse für sich 

Nach einer deutlichen Niederlage gegen das Siegerteam aus Scheiblingkirchen, reichte schließlich ein Remis gegen Hirschschwang lediglich zum dritten Tabellenplatz, welcher das Bestreiten des Spieles um Platz 5 bedeutete. Da kam es dann eben zur Niederlage gegen Kirchschlag, die Coach Hatzl eben doch sehr schmerzte: „Da war dann die Luft ganz draußen. Mich als Krumbacher Ex-Trainer schmerzt eine Niederlage gegen den großen Bruder Kirchschlag aber natürlich doch sehr.“

Somit konnte einzig ein Neudörfler auf sich aufmerksam machen. Marko Smudla sicherte sich nämlich den Pokal für den besten Torschützen des Turnieres. Mit dem Turniersieg hatte die Hatzl-Truppe dennoch nichts zu tun. Zu überlegen präsentierte sich Zweitligaklub Scheiblingkirchen bereits in der Vorrunde. Einzig gegen Hirschwang stolperte der Turniersieger als er sich mit einem Remis zufrieden geben musste. Im Finalduell mit dem Veranstalterteam aus Krumbach gab man sich schließlich mit einem 6:2 Erfolg ebenso keine Blöße und landete einen verdienten Turniererfolg.