Erstellt am 21. September 2011, 00:00

Holzinger als Pechvogel. 2. LIGA MITTE / Der SC Bad Sauerbrunn kassierte in der vergangenen Woche zwei Verletzungen gegen Draßmarkt.

Nach dem Spiel. Goldtorschütze Christoph Zistler (l.) posierte mit dem verletzten Jürgen Holzinger, der aufgrund der drei eingefahrenen Punkte schon wieder lachen konnte.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON OTTO GANSRIGLER

Die Mannschaft von Heinz Kremser empfing am vergangenen Wochenende den dezimierten SV Draßmarkt. Nach dem Ausfall von Jürgen Rauchbauer musste Trainer Heinz Kremser während des Spiels einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen. Mittelfeldspieler Erwin Hujdurovic zog sich eine Sprunggelenksverletzung zu.

Es blieb nicht die  einzige Verletzung

Die Sauerbrunner gingen noch vor der Pause mit 1:0 in Front. Das Spiel stand laut Coach Heinz Kremser nie auf des Messers Schneide, aber dennoch zog sich ein weiterer Spieler eine Verletzung zu. Bei einem Kopfballduell mit dem Draßmarkter Urgestein Johann Kern verletzte sich Jürgen Holzinger an der Stirn. Der Offensivakteur zog sich bei diesem Luftkampf eine Platzwunde über dem Auge zu. In der kommenden Woche wird Kremser aber wieder auf Holzinger zurückgreifen können. „Jürgen ist hart im Nehmen. Gegen Rohrbach ist er wieder mit von der Partie“, so Coach Kremser.