Erstellt am 29. Juni 2011, 00:00

„Ich wollte in der Liga weiterspielen“. WECHSEL / Schattendorfs Abwehrchef Jörg Eisner wird zu Absteiger Baumgarten wechseln.

Der Trausdorfer Jörg Eisner wechselt vom SV Schattendorf zum ASK Baumgarten. In Baumgarten werden an die 14 Spieler ersetzt werden.WAGENTRISTL  |  NOEN
x  |  NOEN

„Angebote gab es genügend und auch der Verbleib beim SV Schattendorf war Thema“, sagt der Trausdorfer Jörg Eisne, der zuletzt im Dress des SV Schattendorf die Abwehr dirigierte, „aber ich wollte unbedingt in der BVZ Burgenlandliga weiterspielen.“ Einer der Interessenten war der UFC St. Georgen der dieses Jahr gemeinsam mit dem UFC Purbach als Topfavorit in der 2. Liga Nord ist. „Baumgarten war für mich am interessantesten, weil ich der Meinung bin, dass wir eine gute Rolle spielen werden.“ Eisner wird also einer von vielen Zugängen bei den Baumgartnern sein. „Es wird einen größeren Umbruch (siehe Aufgegaberlt auf Seite 82) geben, der auch notwendig gewesen ist, denn der Abschied aus der Regionalliga Ost war kein ruhmreicher“, meinte Baumgarten-Sektionsleiter Peter Hoffellner zur BVZ.