Erstellt am 20. April 2016, 08:06

von David Hellmann

In Liverpool-Manier Richtung Titel. Zum zweiten Mal binnen einer Woche entschied Schattendorf in den Schlussminuten das Spiel und ist auf Titelkurs.

Erfolgskurs. Alexander Bernhardt und sein SVS laufen derzeit in Richtung Meistertitel.  |  NOEN, BVZ

„Das kann nicht nur Liverpool“, lacht Schattendorfs Sportlicher Leiter Alexander Bernhardt. Nachdem man bereits in der Vorwoche in Lockenhaus dank eines Last-Minute-Treffers siegen konnte, machte man es auch am Samstag gegen Loipersbach ähnlich wie der englische Kultklub tags zuvor gegen Borussia Dortmund und schaffte es erneut, die Partie in den Schlussminuten zu drehen.

Und wie heißt’s so schön: Wenn man solche Spiele gewinnt, dann wird man Meister. „Das war nun echt so eine Partie, die in diese Kategorie fällt“, grinst Bernhardt, der mit seinem SVS nun trotz eines Spiels weniger mit drei Punkten Vorsprung an der Spitze steht. „Jetzt können wir die Favoriten-Rolle tatsächlich nicht mehr wegreden.“

Pläne liegen bereits in der Schublade

Vorgesorgt hätte man jedenfalls schon. „Wir haben bereits zwei fertige Pläne in der Schublade liegen – sowohl einen für die BVZ Burgenlandliga wie auch für die 2. Liga.“ Und ebenso wurde nun auch endlich die längst überfällige Anpassung der (offiziellen) Zielsetzung vorgenommen: „Klar ist das nun der Titel.“

Dabei sollte man sich dann allerdings kein Vorbild am FC Liverpool nehmen. Denn deren letzter Meistertitel liegt bereits lange Zeit zurück…