Erstellt am 25. Januar 2012, 00:00

Kantersieg der Rocks auswärts in Klagenfurt. BASKETBALL / Die Truppe von Mike Coffin fertigte KOS Celovec/Klagenfurt deutlich mit 66.42 (28:25) ab.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Mit einem mehr als deutlichen Ergebnis kehrten die Mattersburg Rocks vom schwierigen Auswärtsspiel aus Klagenfurt zurück: 66:42 lautete der Endstand.

Beide Teams agierten nervös an diesem Tag und es sollte sich kein schönes Spiel für die Zuschauer in der Sporthalle St. Peter entwickeln. Erst nach und nach gelang es dem Favoriten aus dem Burgenland, sich etwas abzusetzen (13:9) und bis zum Ende des ersten Abschnitts den Abstand zu halten. Im zweiten Viertel schwächelte die Verteidigung, was den Gastgebern zwar den Ausgleich ermöglichte, ab dem Seitenwechsel lief es jedoch wieder perfekt.

Im letzten Viertel war es dann Routinier Joey Vickery, der mit zwei Dreiern den Deckel zumachte. Die letzten zwölf Zähler in diesem Duell gingen allesamt an die Rocks und fixierten den letztendlich klaren 66:42-Auswärtserfolg. Neben Vickery und Ulreich (je 13 Punkte) trugen sich auch Sebastian Pinterits (12) sowie David Geisler und Lukas Pinterits mit je 11 Punkten in die Schützenliste ein. Das nächste Spiel für Mattersburg steigt bereits am kommenden Freitag. Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle, der Gegner heißt Danube City Timberwolves.