Erstellt am 01. Februar 2012, 00:00

Karol-Brüder für Hirm im Einsatz. 1. KLASSE MITTE / Der Tabellenvierzehnte greift im Frühjahr mit zwei neuen Legionären an.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Nach einer hartnäckigen Knieverletzung ist Z-S-P-Mittelfeldstratege Marek Karol wieder zurück. Aber nicht mehr im Kader der Meitz-Truppe in der 2. Liga Mitte, sondern beim ASK Hirm eine Klasse tiefer. Vorerst einmal auf Leihbasis für ein halbes Jahr. Hirm-Coach Markus Braunöder freut es: „Ein Spieler, wie ich ihn mir vorstelle.“ Für den Slowaken musste der Ungar Gabor Kiss Platz machen. Aber auch Attila Dunaveczki wird abgegeben, da Karol seinen Bruder Mischa mitnimmt. Der brach sich im ersten Training die Hand, sollte bis zum Auftakt aber wieder fit sein.