Erstellt am 14. März 2012, 00:00

Kickboxer schlugen zu. KICKBOXEN / Stolze 18 Medaillen brachten die Athleten des KBC Rohrbach an einem Wochenende mit nach Hause.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Diese Ausbeute lässt sich sehen: 18 Mal Edelmetall bei zwei Turnieren – die Rohrbacher Kickboxschmiede kann mehr als zufrieden sein.

Beim „Battle of Austria“ in Bad Schallerbach/Oberösterreich fuhr die Truppe von Trainer Michael Gerdenitsch sechs Mal Silber und vier Mal Bronze ein. Niklas Bogner, Rene Putric, Michael Ernst, Magdalena Holzinger, Jasmin Lang und Christoph Mallits lieferten eine tadellose Leistung ab.

Standortbestimmung für  aktuellen Trainingsverlauf

Und auch beim „Fight Kupa“ in Esztergom/Ungarn lief es mit drei Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen bestens. „Diese Turniere galten als Standortbestimmung für den aktuellen Trainingsverlauf“, meinte Obmann Christoph Braunrath nach den Wettkämpfen. „Die Leistung passt und wir sind am richtigen Weg. Die Verbesserungen in der Technik, Verteidigung und Taktik wurden aufgezeigt und die Kämpfer arbeiten in diese Richtung weiter.“ Auch Michael Gerdenitsch zeigt sich zufrieden: „Im Hinblick auf unsere Junior Challenge am 9. Juni in Mattersburg ist es wichtig, auch auf andere Turniere zu fahren.“