Erstellt am 19. Januar 2016, 19:55

von Dieter Dank

Knalleffekt beim SC Großwarasdorf. Kurz vor Ende der Übertrittszeit wurde der langjährige Legionär und Topstürmer Laszlo Egle darüber informiert, dass er sich einen neuen Verein suchen muss.

Laszlo Egle  |  NOEN, BVZ

Der SC Großwarasdorf, nach dem Herbstdurchgang auf Rang sechs der 1. Klasse Mitte postiert, kommt aktuell nicht aus den medialen Schlagzeilen. Wie die BVZ berichtete, stellte
Vereinsobmann Martin Karall am Ende des Vorjahres seinen Posten zur Verfügung. Mehrere darauffolgende Klubsitzungen brachten bis heute keine Lösung, sprich einen Nachfolger, ein. Wie es derzeit aussieht wird Karall sein Amt für die restliche Saison weiter ausüben, ab Sommer soll dann ein neuer Vorstand übernehmen. 

„Lazi war in jeder Hinsicht ein Top-Mann“

 Nun, nur zwölf Tage vor dem Ende der Winterübertrittszeit, erreichte Topstürmer Laszlo Egle -  der ungarische Legionär ist seit sechs Jahren (im Jahr 2010 kehrte er erstmals nach Österreich)  nun schon bei der Elf von Betreuer Robert Buranich - vom abwanderungswilligen Karall eine Hiobsbotschaft.

Überrascht und betroffen teilte der Torjäger gegenüber der BVZ mit: „Ich habe noch einen laufenden Vertrag bis 2017. Martin teilte mir mit, dass dieser aber im Frühjahr nicht mehr zu den vereinbarten Konditionen weiter durchführbar ist. Daher habe ich die kostenlose Freigabe bekommen und bin nun auf der Suche nach einem neuen Team.“ Für den Angreifer drängt die Zeit, da das Transferfenster nur noch bis Ende Jänner offen bleibt.
 
Auch Buranich zeigt sich vom Verlust seines Goalgetters, er erzielte in 156 Einsätzen unglaubliche 167 Treffer, wenig erfreut: „Lazi war sowohl in menschlicher als auch in sportlicher Hinsicht ein Top-Mann. Leider hat sich der Verein dazu entschlossen ihn abzugeben. Dennoch bin ich der felsenfesten Meinung, dass der Kader auch ohne Lazi stark genug ist, die Klasse halten zu können.“
 
Karall selbst war am Abend telefonisch zu keiner Stellungnahme erreichbar. Die BVZ bleibt aber am Ball und informiert Sie über die weiteren Geschehnisse beim SC Großwarasdorf und Stürmer Laszlo Egle.