Erstellt am 21. Dezember 2013, 23:59

Kühbauer-Brüder haben zugesagt. Freunde kicken für Afrika“ geht am Samstag zum dritten Mal über die Bühne.

Von Alfred Wagentristl

Mit dem SVM Trainer-Team, den Basketball Rocks oder den Tennisspielern aus Mattersburg ist ja am Samstag ab 13 Uhr ohnehin einiges an Prominenz in der Mattersburger Sporthalle zu erwarten, aber was die Mattersburg-Legenden diesmal an „Personal“ zu bieten haben, ist wirklich nicht ohne: Didi und Josef Kühbauer, Toni Köszegi, Thomas „Schutti“ Wagner, Didi Kantauer, Roman Horvath – um nur einige zu nennen – werden das von Mattersburg-Legende Erich Piller betreute Team heuer verstärken und sind damit selbstverständlich in der Favoritenrolle.

Der gute Zweck steht im Vordergrund

Dass es hier nicht um das Sportliche, sondern um den guten Zweck geht, liegt natürlich auf der Hand. Schon zum dritten Mal in Folge organisieren Marco Amminger und Mario Reismüller das immer hervorragend besuchte Turnier, dessen Reinerlös wieder Waisenkindern in Tansania zukommt.

Ein besonderes Schmankerl wird sein, dass Didi und Josef Kühbauer erstmals seit knapp 30 Jahren in einer Mannschaft spielen. „Das letzte Mal war das in der Schüler“, klärt Marz-Coach Josef Kühbauer auf.