Erstellt am 19. November 2014, 11:05

von Christopher Ivanschitz

Turner räumten ab. Der ASKÖ Mattersburg erzielte beim größten Turnevent Österreichs in Schwaz ein sensationelles Ergebnis.

Mattersburgs Kunstturner zeigten in Tirol groß auf. Im Bild: Constantin Lehner, Nadine Guttmann, Ida Marie Plankensteiner, Anika Jokesch, Viktoria Halbauer, Alina Schröder, Susi Haberl (vorne, v.l.), Lisa Dorner, Sabine Haenlein-Kaim, Kati Schrank, Habib Tawhidi , Christina Haider, Andreas Szalay, Isabella Halbauer, Jennifer Zwonarits,Niklas Kubin, Luise Ilg, Miki Panzel, Sonja Frey, Krisztina Köteles (hinten, v.l.).  |  NOEN, zVg

Über 600 Turnerinnen und Turner aus ganz Österreich trafen sich am vergangenen Samstag bzw. Sonntag im Tiroler Schwaz und matchten sich dort um die Österreichischen Meistertitel im Turn10. Der ASKÖ Kunstturnen Mattersburg war mit 18 Teilnehmern vertreten und stellte somit die kleinste Bundeslanddelegation.

Nichtsdestotrotz konnte auch heuer wieder über sensationelle Erfolge gejubelt werden. Elf der 18 Mattersburger durften sich im Endklassement über eine Medaille freuen – gleich viermal regnete es dabei Gold.

Am ersten Wettkampftag gingen die Bewerbe der Altersklassen 8 – 18 über die Bühne. In der AK10 platzierte sich Nadine Guttmann nach einem gelungen Wettkampf auf dem 3. Platz. Ebenfalls herausragend zeigte sich Victoria Halbauer in der Altersklasse 12. Sie erturnte unter 51 Starterinnen den Sieg in ihrer Stufe. Zwei weitere Vizebundesmeistertitel gingen an Isabella Halbauer (AK13) und Jenny Zwonarits (AK14). In der Oberstufe bewies der ASKÖ Mattersburg ebenso seine Vormachtstellung. Sonja Frey landete auf Rang zwei (AK18) und Luise Ilg auf dem dritten Platz (AK16). In der Allgemeinen Klasse der Oberstufe war Katharina Schrank das Maß aller Dinge. Sie ließ alle Konkurrentinnen hinter sich und positionierte sich mit einer überragenden Darbietung auf Platz eins.

Zwei Goldene im Hauptbewerb

Bei den Erwachsenen erturnten alle Mattersburger Athleten Medaillen, allen voran die zwei Goldenen von Lisa Dorner (Allgemeine Klasse) und Sabine Haenlein-Kaim (AK40). Das ausgezeichnete Ergebnis rundeten die Bronzemedaillen von Habib Tawhidi (Allgemeine Klasse) und Andreas Szalay (AK25) ab.

Die Aktiven und die Trainer sind stolz auf die kurze, aber erfolgreiche Herbstsaison und freuen sich nun schon auf das alljährliche Nikoloturnen, das am 6. Dezember in der Sporthalle Mattersburg stattfindet.