Erstellt am 05. November 2013, 00:47

Loipersbach entließ Thomas Hauer. 2. Liga Mitte / Der SV Loipersbach hat nach seiner Negativserie Konsequenzen gezogen. Coach Thomas Hauer musste gehen.

 |  NOEN
Von Christian Pöltl

Sechs Punkte aus 13 Spielen waren den Loipersbacher Vereinsverantwortlichen schlichtweg zu wenig – sie zogen die Reißleine, wodurch Aufstiegstrainer Thomas Hauer schon vor dem Auswärtsspiel in Lackenbach entlassen wurde.

„Der ausbleibende Erfolg war der Grund. Die Punkteausbeute war einfach zu gering. Ein anderer Trainer wäre bestimmt schon früher entlassen worden“, spielt Loipersbachs Sektionsleiter Sascha Prinner auf das äußerst geduldige Vorgehen der Vereinsseite an. Hauer selbst zeigt sich am Boden zerstört: „Ich bin angefressen, enttäuscht und wütend. Die Entlassung ist nicht das Problem. Aber unser Obmann versicherte, zu mir zu stehen und einen Tag später ist alles anders“, so ein erboster Hauer. „Die Spieler würden nicht mehr mit mir zusammenarbeiten wollen, wurde mir erklärt, was völlig absurd ist“, echauffiert er sich weiter. Die Traineragenden übernimmt bis Ende der Herbstsaison der ehemalige Co-Trainer Christian Freiler. Die Trainersuche läuft bereits auf Hochtouren. Auch neue Spieler sollen entgegen Hauers Wunsch folgen.