Erstellt am 15. August 2012, 00:00

Manfred Ollram ist Vizestaatsmeister. TENNIS / Der Mattersburger Manfred Ollram verlor erst im Finale des Über-40-Bewerbs gegen den Steirer Alex Pfann.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DIDI HEGER

Während die Damen noch mitten in den Vorbereitungen auf ihre Auftaktpartien steckten, konnte sich der Oberwarter Clemens Weinhandl auf der Players-Party der Senioren-Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf, gleichzeitig auch das 60-Jahr-Jubiläum des BTV (Burgenländischer Tennisverband), sein Siegerbier genehmigen und mit seinem Finalgegner Gallus Haderer ein wenig fachsimpeln. Wenige Minuten vor dem Startschuss zur Feier hatte Weinhandl nach zwei umkämpften Sätzen seinen ersten Matchball zum 7:5 und 6:4 verwertet.

Bereits am Vormittag war der Mattersburger Manfred Ollram sensationell im Finaleinsatz bei den Herren 40+. Der Steirer Alex Pfann, der im gesamten Turnier keinen Satz abgab, war allerdings eine Nummer zu groß und gewann ungefährdet mit 6:4 und 6:1.

Die erste Hürde war  um einiges zu hoch

Die Auslosung hatte es nicht gut gemeint mit Eva-Maria Habeler und Doris Halper-Praunias bei den Damen über 35 Jahren. Beide schieden in der ersten Runde des Turniers aus. Die Pöttschingerin Doris Fröch überstand die erste Runde mit einem Freilos und ließ in der zweiten Gabi Wally vom TC Schwanberg mit 6:2 und 6:2 keine Chance. Sie schied dann gegen die hervorragend spielende Ingrid Guttman-Resch mit 6:0 und 6:0 aus.

In der Gruppe über 65 ging der Bad Sauerbrunner Thomas Eduard an den Start. Er scheiterte in der ersten Runde an dem Wiener Heinrich Griessmaier.