Erstellt am 10. November 2010, 00:00

Mattersburger siegen auf der ganzen Linie. BASKETBALL / Die Rocks konnten am Samstag alle drei Heimpartien problemlos für sich entscheiden.

Ehrenplätze. Gabi und Rene Spiteri konnten sich mit Obmann Andi Gschiel über die VIP-Plätze direkt am Spielfeld freuen.WELLER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Einen mehr als erfolgreichen Spieltag konnten die Mattersburger Rocks am Samstag verzeichnen. Alle drei gespielten Partien gingen klar an die Hausherren.

Den Anfang machten die Rocks 1 in der Landesliga mit einem sensationellen Kantersieg von 117:49 über Neusiedl. Angeführt von Spielertrainer Mike Coffin ließen sie den Gästen nicht den Funken einer Chance. Im Anschluss daran verhinderte das Zweier-Team die Revanche der Oberwart Phantoms und blieb gegen die Südburgenländer wie in der Vorwoche siegreich (75:68).

x  |  NOEN

Den krönenden Abschluss bildete dann das Bundesligaspiel gegen den ATSE Graz. Von Beginn weg zeigten die Burgenländer auch ohne ihren Starspieler Joey Vickery tollen Basketball. Vor allem David Geisler glänzte im ersten Viertel am Parkett. Der Ex-Traiskirchener erzielte nicht weniger als 13 Punkte und verhalf damit seinem Team zu einer schnellen 28:12-Führung. Coach Mike Coffin konnte munter durchwechseln und jedem ausreichend Spielzeit gewähren und trotzdem den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Endstand: 90:50 für die Mattersburger. „Das war ein gutes Spiel von und für uns, nächste Woche in Wien wird es mit Sicherheit um einiges schwieriger“, war sich Coffin nach dem Spiel bewusst.