Erstellt am 19. März 2014, 23:59

"Momentan läuft alles rund beim SC Neudörfl". Die Truppe von Trainer Willi Hatzl startete mit zwei Siegen in die Rückrunde. Das 1b-Team des SC Ritzing war für die meisten Fußballinsider nach der Hinrunde der große Favorit auf die Meisterschaft in der 2. Liga Mitte.

fussball  |  NOEN, BilderBox

Nach dem Erstrunden-Remis gegen den SC Bad Sauerbrunn (1:1) folgte aber jetzt eine 0:3-Abfuhr gegen den SC Neudörfl und der Respekt der Konkurrenz vor den Mittelburgenländern schwindet nach und nach. „Wir hätten die Partie schon früher zu unseren Gunsten vorentscheiden müssen“, schildert der Sportliche Leiter des SC Neudörfl den Heimsieg gegen die Truppe von Marek Kausich.

"Die Stimmung ist gut“

Auch SCN-Trainer Willi Hatzl zeigt sich nach zwei Auftaktsiegen zufrieden: „Momentan läuft alles rund beim SC Neudörfl. Der breitere Kader wirkt sich positiv aus, die Stimmung ist gut.“ Am Sonntag geht es gegen den SV 7023 Z-S-P, vor dem man viel Respekt zeigt. „Dass Juraj Dovicic gesperrt ist, muss gar kein Vorteil sein, da Z-S-P jetzt vermutlich noch mehr Wert auf die Defensivarbeit legt“, so Puntigam.