Erstellt am 23. Mai 2013, 11:21

Namhafte Kandidaten. Trainersuche | BVZ-Burgenlandligist Sigleß ist weiter auf der Suche nach einem neuen Coach, im Visier: Norbert Barisits und Hannes Marzi.

FUSSBALL | Nachdem Sigleß-Trainer Roland Wisak zuletzt seinen Abschied mit Saisonende bekannt gegeben hatte, ist der Verein seitdem zum Handeln gezwungen. Wisak blickt indes auf eine durchwegs erfolgreiche Zeit zurück: „Hier ist es gelungen, eine junge und hungrige Mannschaft aufzubauen.“ Seine Beweggründe waren letztendlich wohl auch die lange Tätigkeit bei Sigleß. „Mit kurzer Unterbrechung war ich fünf Jahre Trainer. Ich denke ein neuer Mann kann vielleicht neuen Schwung reinbringen“, so Wisak. Sigleß-Obmann Arnold Ernst und sein Team haben sich bereits Gedanken gemacht und mit dem einen oder anderen Kandidaten Gespräche geführt: „Einer unser Wunschkandidaten ist Norbert Barisits. Wir haben schon ein erstes Gespräch geführt.“ Fixiert ist aber bis dato noch nichts.

Fokus liegt noch voll auf dem Ligaverbleib

„Zuerst müssen wir uns voll auf die Meisterschaft konzentriert, da haben wir ja noch schwierige Aufgaben vor uns. Es ist ja noch nicht sicher, in welcher Liga wir überhaupt in der kommenden Saison spielen werden. Aber natürlich schauen wir uns schon um. Wir wollen ja rasch mit der Planung für die Zukunft beginnen“, so Ernst.
Eine weitere Alternative wäre für den Vorstand der Sigleßer ein alter Bekannter: Hannes Marzi. Er war bereits als Spieler und Spielertrainer erfolgreich zu Sigleßer Ostligazeiten tätig. „Das wäre natürlich auch eine Option für uns“, meint der Obmann. Marzi bestätigte lose Gespräche, fügte aber auch hinzu: „Darüber hinaus gibt es im Moment noch nichts zu diesem Thema zu sagen.“