Erstellt am 10. Juli 2013, 00:00

Neudörfl: Premiere für Breitensport-Serie. ITN-Turnier / Im Tenniscenter Habeler-Knotzer fand am Wochenende das erste Turnier des Generali ITN-Cups powered by Power Horse statt.

Siegerehrung. Peter Teuschl (r.) gratulierte Wolfgang Göllner und Georg Rauchbauer (v.l.) zum Finale in der Klasse ITN 6,8-7,4. privat  |  NOEN
Von Michael Weller

Es war der perfekte Start für Österreichs überregionale Turnierserie im Breitensportbereich für Tennisbegeisterte. Am vergangenen Samstag und Sonntag wurde im Neudörfler Tenniscenter Habeler-Knotzer das erste Turnier einer bundesweit einzigartigen Turnierserie ausgetragen: der Generali ITN-Cup.

Organisiert vom Österreichischen Tennisverband übernahmen Ex-Generalsekretär Peter Teuschl und Hallenchefin Elisabeth Habeler die Turnierleitung und konnten 63 Teilnehmer aus vier Bundesländern auf ihrer Anlage begrüßen. Trotz des verregneten Beginns mit einem Start in der Halle konnte das Event bei besten Bedingungen durchgeführt werden. Die Spieler maßen sich in sechs verschiedenen Spielstärkekategorien von ITN 4,70 bis 10,00 um die jeweiligen Champions zu küren.

„Mit mehr als einem Fünftel waren die weiblichen Tennisspielerinnen gut vertreten“, freute sich Turnierleiter Peter Teuschl über die rege Teilnahme. „Das ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Einteilung nach Spielstärken ein zukunftsträchtiger Weg im Tennissport ist. Die Kategoriesiege wurden fair unter den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland aufgeteilt.“