Erstellt am 26. Juni 2013, 00:00

Neudörfl unterlag im Spitzenderby. Meisterschaft / Harald Donhauser und Co. mussten sich im Kampf um den Landesmeistertitel St. Margarethen geschlagen geben.

 |  NOEN
Von Michael Weller

LANDESLIGA / Es war das erhoffte Spitzenspiel zum Ende der Meisterschaft. Als wäre es zu Saisonbeginn ausgemacht gewesen worden, trafen sich die Nummer eins und zwei der Tabelle zum großen Showdown in Neudörfl.

Michael Pruschak und seine Mannschaftskollegen empfingen den TC Haydnbräu St. Margarethen zum Kampf um den Landesmeistertitel – und verloren. Zu groß war die Übermacht von David Pichler und Co., die sich letztendlich klar mit 7:2 durchsetzen konnten. Lediglich der slowakische Legionär Andrej Niznansky und Christoph Niedhart konnten ihre Einzelspiele gewinnen, der Rest musste sich in zum Teil hart umkämpften Matches geschlagen geben.

Somit bleibt nach einer erfolgreichen Saison der Vizemeistertitel für den UTC Neudörfl. Ebenfalls zufrieden sein kann der UTC Pöttsching. Nach dem 7:2-Erfolg gegen Wimpassing in der Vorwoche konnten Peter Matejowsky und Konsorten in der letzten Spielrunde nicht mehr eingreifen und sich mit Platz fünf in der Tabelle begnügen.

Lediglich der UTC Bad Sauerbrunn hatte nichts zu lachen. Als Tabellenletzter steht der Abstieg ins Haus.

Harter Kampf. Andrej Niznansky konnte sich in drei lang umkämpften Sätzen gegen Jungprofi David Pichler durchsetzen.

Weller