Erstellt am 27. Januar 2016, 05:03

von Manuel Takacs

Neuer Defensivmann für den Liganeuling. SC Neudörfl / Matthias Aigner wechselt von Ostliga-Klub Amstetten zum Aufsteiger. Abwehrspieler Benjamin Landl verlässt den Klub. Der abstiegsbedrohte Liganeuling Neudörfl präsentierte den dritten Neuzugang der Wintertransferzeit.

 |  NOEN

Der abstiegsbedrohte Liganeuling Neudörfl präsentierte den dritten Neuzugang der Wintertransferzeit. Defensivspieler Matthias Aigner wechselt vom niederösterreichischen Regionalliga-Klub SKU Amstetten zum SCN. Zuvor spielte der Youngster in der 1. NÖN Landesliga für Ardagger. „Matthias ist ein junger, hungriger Spieler, der die Fachhochschule Wiener Neustadt besucht und ab sofort bei uns spielen wird. Er kann sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der Sechser-Position zum Einsatz kommen. Ich wollte ihn unbedingt haben“, gibt Neo-Trainer Jürgen Burgemeister Auskunft über seinen dritten neuen Akteur. Neben Aigner wurden mit Luka Radulovic und David Lechner zwei weitere Abwehrspieler verpflichtet. Noch fehlen die gesuchten Offensivkräfte.

Landl-Abgang war von Klub-Seite nicht geplant

„Wir haben in letzter Zeit genügend Spieler getestet. Jetzt soll es schnell gehen. Zwei Offensivspieler sollen auf jeden Fall kommen. Wenn es am Ende drei oder vier sein sollten, bin ich auch nicht unglücklich“, sagt Burgemeister. Leider musste der Klub neben den Abgängen von Max Schwaiger, Kruno Meic und Stefan Hanke noch einen weiteren hinnehmen. Abwehrspieler Benjamin Landl verlässt den BVZ Burgenlandligisten. Der Coach erklärt die Hintergründe: „Ich habe es so mitbekommen, dass Benjamin immer nur Vereinbarungen für ein halbes Jahr abschließt. Als er sich mit der Klubführung zusammengesetzt hat, ist es zu keiner Einigung gekommen. Ich finde es sehr schade.“

Derzeit macht der Trainer die Mannschaft fit für das Frühjahr. Den SC erwartet ein beinharter Abstiegskampf. Von vier Absteigern muss ausgegangen werden, da Neusiedl oder Oberwart nur sehr schwer in der Ostliga bleiben werden. „Wir werden unsere Hausaufgaben machen“, stellt Burgemeister klar.

>> Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferliste!