Erstellt am 09. November 2011, 00:00

Neuerlicher Erfolg der Rohrbacher. KICKBOXEN / Der KBC Rohrbach gewann sechs Medaillen bei den Slovenian Open.

Starkes Team. Christop Mallits, Jasmin Lang, Michael Ernst, Uwe Braunrath, Trainer Michael Gerdenitsch, Coach Christoph Braunath (h.v.l.), James Zahirovic und Niklas Bogner (v.v.l.).ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

470 Starter aus Österreich, Slowenien, Ungarn, Kroatien, Bosnien/Herzegowina, Deutschland, Bulgarien und Italien kämpften bei den 28. Slovenian Open in Zagorje um Titel und Medaillen. Mit dabei waren sieben Athleten aus der Rohrbacher Kickbox-Schmiede.

Das schönste Edelmetall holten Christoph Mallits (Kick-Lightbis 84 Kilogramm) und Jasmin Lang (Leichtkontakt über 60 Kilogramm), beide gewannen in ihren Disziplinen Gold. Zusätzlich konnten sich die Burgenländer über vier Bronzemedaillen von Niklas Bogner (Semikontakt bis 47 Kilogramm), Michael Ernst (Leichtkontakt bis 52 Kilogramm), Uwe Braunrath (Semikontakt bis 63 Kilogramm) und Christoph Mallits (Leichtkontakt bis 84 Kilogramm) freuen.

„Vor allem Christoph Mallits absolvierte ein Monsterprogramm“, war Trainer Michael Gerdenitsch begeistert. „Er startete in drei Disziplinen und holte in sieben Kämpfen zwei Medaillen. Christoph ging bis an seine Grenzen und es war ein sehr guter Trainingswettkampf für ihn, was ihm als Vorbereitung für die Frühjahrssaison neue Aspekte und Ansätze für den weiteren Trainingsverlauf liefern wird.“

Alles in allem läuft die Trainingsvorbereitung für die kommende Saison bei den Rohrbachern hervorragend. „Die Formkurve stimmt bei einigen bereits jetzt“, freut sich Obmann Christoph Braunrath. „Ich bin schon gespannt, wie die Jungs und Jasmin kommende Woche in Budapest beim Tököl Cup abschneiden.“