Erstellt am 30. Juli 2014, 09:33

von Christian Pöltl

Nico Fleck fällt mit Bänderriss aus. Nach dem Ausfall des Goalies hofft Neudörfl auf die Rückkehr von Lukas Krupitsch.

Neudörfl-Goalie Nico Fleck (r., gegen den Deutschkreutzer Offensivmann David Palko) wird der Truppe von Willi Hatzl zu Saisonbeginn fehlen. Der Schlussmann fällt mit einem Bänderriss in der Schulter mehrere Wochen aus.  |  NOEN, BVZ
Schon zum Saisonauftakt hat der SC Neudörfl mit Torhütersorgen zu kämpfen. Nico Fleck wird nach seinem im Cuphit gegen Horitschon erlittenen Bänderriss in der Schulter jedenfalls mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Markus Mecs durfte sich im Cupduell beweisen 

Fleck hielt zwar noch einige Minuten durch. Nach dem 0:1 musste der Katzelsdorfer doch vom Feld. Da auch der etatmäßige Torhüter Nummer zwei Lukas Krupitsch mit beim Cupauftakt erlittenen Knöchelproblemen nicht einsatzfähig war, durfte sich gegen Horitschon über eine Stunde der erst 16-jährige Markus Mecs beweisen.

„Auch wenn er schon bei seiner ersten Aktion hinter sich greifen musste, machte er ein gutes Spiel“, berichtet Trainer Wolfgang Hatzl.

Zum Saisonauftakt hofft man auf die Rückkehr von Krupitsch. „Das sollte sich schon ausgehen“, so Hatzl, um hinzuzufügen: „Um sicher zu gehen, wird auch Tormanntrainer Stefan Kokoschitz in dieser Woche das Training aktiv mitbestreiten.