Erstellt am 30. November 2011, 00:00

Nur Neudörfl 4 siegte. TISCHTENNIS / Keine große Überraschung schafften die Neudörfler Teams vor der Weihnachtspause.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL WELLER

Die heurige Meisterschaftssaison will einfach nicht so richtig laufen für den Neudörfler Tischtennisverein. Auch in der letzten Runde vor der Weihnachtspause konnte lediglich ein Team einen Sieg feiern.

Wolfgang Gerdenitsch, Hermann Eidler und Aly Mamdouh (Neudörfl 4) verhinderten mit ihrem 7:3-Erfolg gegen Mönchhof 2 das totale Debakel am vergangenen Wochenende. In der Landesliga mussten Georg Brandstätter und Levent und Bjülent Bordo ein klares 2:8 gegen Kirchschlag hinnehmen. Wesentlich knapper ging es in der 2. Liga zu. Thomas Schlögl, Hermann Brandl und Hans Ritter vom Team Neudörfl 2 scheiterten an Oberwart 3 knapp mit 4:6. Auch Neudörfl 5 (Imre Horvath, Siegmund Kapler und Imre Komaromi) musste beim 2:8 gegen Mönchhof dessen klare Überlegenheit anerkennen. Lediglich Imre Horvath schaffte bei seinem 3:0 die volle Punktzahl für die Neudörfler. Und auch Team Neudörfl 3 mit Marianne Lichtenauer, Peter Lichtenauer und Leopold Hailzl hatten bei der 3:7-Niederlage gegen Halbturn 4 nicht viel zu lachen.

Bitter. Siegmund Kapler und Neudörfl 5 gingen gegen Mönchhof mit 2:8 unter. WELLER