Erstellt am 26. August 2015, 10:18

von Martin Plattensteiner

Nur starke Gegner. Mattersburgs U10-Truppe war zu Gast in Neufeld, wo zahlreiche Bundesligateams als Gegner warteten.

Poser-Foto. Mattersburgs U10-Kicker Patrick Pauschenwein, Josef Gedrath und Samuel Ortner (v.l.) hatten in einer Spielpause Zeit, um sich mit Ball und Müsliriegeln ablichten zu lassen.  |  NOEN, Plattensteiner

Vor rund einem Jahr reifte in Neufeld die Idee, für einen der prominentesten Kicker aus der Stadt, dem vor zwei Jahren verstorbenen Geza Gallos, ein Gedenkturnier zu veranstalten. Gallos, der über 200 Mal den Rapid-Dress trug, stand auch sechsmal im ÖFB-Aufgebot.

Bundesliga-Jugend gab sich ein Stelldichein

Den ASV-Jugendfunktionären gelang es, alle Vereine für die Geza Gallos jemals aktiv war, nach Neufeld zu lotsen. Mehr als die Hälfte der Bundesligateams (siehe Ergebnis-Kasten) waren dabei. Dazu kamen internationale Top-Mannschaften wie Ruzinov Bratislava (U8-Sieger), Sopron, Rijeka oder Szombathely.

Natürlich waren auch die Mattersburger am Start. Die von Anton Pauschenwein und Marko Amminger betreuten U10-Kicker setzten sich gut in Szene und erreichten den 14. Platz (von 24 Teilnehmern). Das Gruppenspiel gegen Sturm Graz stand lange Zeit auf des Messers Schneide, ehe den Steirern das Führungstor gelang.

„Es war ein Super-Turnier“, meinte Trainer Marko Amminger nach dem Event. „Wir konnten uns mit den besten nationalen und einigen internationalen Mannschaften messen. Jedes Match war ausgeglichen und die Spieler mussten deswegen immer an ihre Leistungsgrenze gehen. Es war insgesamt ein gelungenes Turnier, wo wir mit dem Gezeigten der Mannschaft sehr zufrieden waren.“


ERGEBNISSE

U8-BEWERB

ENDSTAND: 1. Ruzinov Bratislava, 2. OFK Sport, 3. Draßmarkt, 4. FAC, 5. Mitterndorf, 6. Austria Wien, 7. Rapid, 8. Stadlau, 9. Wiener Linien, 10. Brigittenau, 11. Neufeld, 12. Wr. Neustadt, 13. Admira, 14. Sturm Graz, 16. Sopron, 17. Vienna, 18. LASK, 19. Szombathely, 20. Erlaa, 21. Hornstein, 22. Donaufeld, 23. Slovan Bratsilava, 24. Sankt Georgen (nicht gekommen).

U10-BEWERB

ENDSTAND: 1. Sturm Graz, 2. Austria Wien, 3. Admira, 4. Stadlau, 5. Rapid, 6. LASK, 7. RB Salzburg, 8. Ruzinov Bratislava, 9. OFK Sport, 10. Sopron, 11. Rijeka, 12. Neufeld, 13. FAC, 14. Mattersburg, 15. Sankt Georgen-Eisenstadt, 16. Sportklub, 17. FavAC, 18. Hartberg, 19. Draßmarkt, 20. Klagenfurt, 21. Szombathely, 22. Wiener Neustadt, 23. Hornstein, 24. Ried (nicht gekommen).